Veritav  
Lügendetektor

Der Polygraph (Lügendetektor) ist ein mehrkanaliges Mess- und Aufzeichnungsgerät, welches vom vegetativen (autonomen) Nervensystem gesteuerte und daher unwillkürliche peripher-physiologische Reaktionen aufzeichnet. Bei der Untersuchung werden gleichzeitig jeweils mehrere Messinstrumente eingesetzt, welche die Atmung, den relativen Blutdruck und die Schweissabsonderung fortlaufend registrieren. Weil die dafür eingesetzte Instrumentenkombination mehrere dieser peripher-physiologischen, vom vegetativen Nervensystem gesteuerte Variablen gleichzeitig erfasst, wird dafür der Name Polygraph (Mehrkanalschreiber) verwendet.

Bei einem Lügendetektortest geht es nicht darum, ein physiologisches Korrelat des Bewusstseinszustands „Lügen“ zu erfassen; deshalb ist die Bezeichnung Lügendetektor für dieses Messinstrument irreführend und falsch. Es geht vielmehr darum, die Unterschiede der Bedeutsamkeit von verschiedenen Stimuli für den Probanden anhand physiologischer Reaktionen zu erheben. Die Reaktionen der getesteten Person zeigen keine "Lügen" an, sondern sind physiologische Antworten auf bedeutsame kognitive und emotionale Reize. Ihr Unterscheidungswert hängt eng damit zusammen, wie sorgfältig der Experte den Test durchführt.

weiter

zur Person
Presse & TV

Aussagepsychologie
Glaubhaftigkeit
Dopingkontrolle

Falschanschuldigung


Ausschnitt aus der Sendung "Hörpunkt" Radio DRS2 vom 02.07.2008

powered by MultiMedia Web GmbH